D-Junioren Saison 2018 / 2019

D-Junioren (Jahrgang 2005/2006)

 

SG Kohlberg/Tischardt

 

Trainingszeiten Sportplatz:

 

D1 / D2

Montag     18:00 - 19:30 Uhr, Kohlberg

Mittwoch   18:00 - 19:30 Uhr, Kohlberg

 

Trainer D1 Ralf Paertmann / Manfred Hämmerling

Trainer D2 Heiko Schur / Nicandro Russo

            

zur Tabelle der D1-Junioren

zur Tabelle der D2-Junioren

 

Spielbericht D-Junioren SGM Täle ll , Quali-Staffel 11

 

Vergangenen Samstag musste unsere 2. D-Jugendmannschaft auswärts gegen den TSV Weilheim/Teck lll antreten.

Aufgrund der aktuellen Tabelle standen die Chancen, die Partie diesmal zu unseren Gunsten zu entscheiden und den ersten Saisonsieg nach Hause zu bringen, relativ gut. Die ersten Möglichkeiten waren auch schnell herausgespielt und die Begegnung fand größtenteils in der gegnerischen Hälfte statt. Doch es gelang partout nicht den Ball im Tor des TSV zu versenken. Ganz entgegen dem bisherigen Spielverlauf, fand sich der Ball in der 15. Spielminute jedoch plötzlich in unserem Netz wieder und kurz vor dem Halbzeitpfiff erhöhten die Weilheimer in der 25. sogar noch auf 2:0.

Der Druck für die 2. Hälfte war somit unnötig groß und mit Wiederanpfiff lief die Zeit davon. Doch unserer D-Jugend gelang es, sich nicht weiter der Spielweise des Gegners unterzuordnen. Trotzdem dauerte es bis zur 40. Spielminute, als Silas Mager der erlösende Anschlusstreffer gelang. Die SGM im Aufwind, gewann die Begegnung somit nochmals an Brisanz. Auch so mancher Weilheimer Zuschauer ließ sich davon unangenehm anstecken, schließlich hätte der TSV mit einem Sieg die SGM Täle in der Tabelle überholt. Endlich, in der 53. Minute, gelang es Stefan Hund den Ball nach einem Steilpass durch die gegnerische Abwehr hindurch unter Kontrolle zu bringen und zum 2:2 Endstand einzunetzen.

 

Es haben gespielt:

Anderl Bihlmayr, Efekan Arslan, Finn Kösling, Finnjard Löber, Jan Kimmerle, Julia Letsche, Lotta Döbler, Lukas Nüßle, Silas Mager, Stefan Hund.

mk

 

SGM Täle D1 : Weilheim D1 am Samstag 13.10.18 Ergebnis: 0:4

 

Man muss es neidlos anerkennen, Weilheim war besser und die spielbestimmende Mannschaft.
Vom Anpfiff an machten die Weilheimer Druck, gingen immer mit zwei Mann auf den ballführenden Spieler und ließen uns keinen Raum für den Spielaufbau.
Wir waren im Vergleich in allen Belangen zu langsam, und von kreativem Spiel war bei uns nicht viel zu sehen. Zu viele individuelle Fehler im Zuspiel und in der Ballannahme ermöglichten letztendlich den Erfolg der Weilheimer.

Dennoch muss man sagen, dass sich unsere Kicker gut geschlagen haben und den Weilheimern nicht wirklich viele Chancen zum Abschluss ließen.
Unsere Torhüter Jakub und Julian vereitelten so manche Gelegenheit der Weilheimer mit klasse Reflexen. Lilly machte eine starke Partie und konnte durch ihre Schnelligkeit und ihr gutes Spielverständnis viele Situationen entschärfen. Lenny und Aaron ließen den Weilheimern wenig Gelegenheit zum Abschluss. Das Mittelfeld stand in der Zentrale, mit Timo und Joel sehr eng und hatte sehr viel Arbeit, das Spiel des Gegners im Aufbau zu hindern. Luca und Julian hatten hingegen mit einem zwei Köpfe größeren Gegner nur wenig zu melden. Auch bei Benni und Nick auf der linken Seite ging es nicht viel besser, sie waren den starken Weilheimern läuferisch nicht ganz gewachsen.


Ein Kompliment an Jan im Sturm, der jede Chance nutze um für Entlastung in der eigenen Hälfte sorgte.

Wir trainieren wieder am Montag und am Mittwoch von 18:00 - 19:30 Uhr, denn schon nächsten Samstag geht es weiter gegen Kirchheim 2.

 

RP

 

SGM Täle D1-Junioren

4. Feldspiel SGM Täle D1 gegen Oberensingen D1 am 06.10.18
Endstand 2:1

 

Die Tore für uns erzielten die Geburtstags- Kicker der Woche, Beni und Luca. Beide Treffer wurden in der zweiten Hälfte erspielt.

Es war ein von Emotionen geprägtes Spiel, in dem beide Seiten keinen Zweifel daran lassen wollten als Sieger vom Platz zu gehen.
Leider litt die spielerische Qualität unter der körperlichen Härte und teilweise unfairen Attacken. So dass nicht wirklich viele herausgespielte Chancen zustande kamen. Gekrönt von eigener Abschlussschwäche konnten wir in der ersten Hälfte keinen Treffer landen, auch wenn wir es längst verdient gehabt hätten.
Für die zweite Hälfte zeichnete sich eine noch härtere Gangart der Oberensinger ab.
Hier muss der Schiedsrichter lobend erwähnt werden, der die Partie, trotz der Härte und verbalen Entgleisungen, steht’s gut im Griff hatte und das Spiel souverän leitete.
Unseren Akteuren sollte hier ebenso ein Lob ausgestellt werden, die sich weitestgehend auf ihr eigenes Tun konzentrierten und mit Beni, den Spielzug, eingeleitet durch Timo über Jan, zum ersten Tor des Spiels abschlossen.
Der zweite Treffer war ebenso sehenswert. Eckball Timo, Kopfballverlängerung durch Joel und das Knie von Luca sorgte für den Treffer Nr. 2.
Danach wurde es noch hektischer auf dem Platz und durch unsere Fahrlässigkeit kamen die Oberensinger zum Anschlusstreffer.
Dem finalen Anrennen der Oberensinger antworteten wir mit schnellen Kontern. Die Gelegenheiten konnten dennoch auf beiden Seiten nicht zählbar genutzt werden.
Die Partie wurde nach einigen Extraminuten dann endlich abgepfiffen.

Glückwunsch 3 Punkte und einen Schritt weiter in die richtige Richtung.

 

Es spielten: Jakub und Julian S. im Tor. Lilly, Lenni, Aaron und Nick im Rückraum. Das Mittelfeld bestehend aus Luca, Joel, Timo, Beni und im Sturm Jan und Julian R.

SGM Täle D2-Junioren

4. Feldspiel SGM Täle D2 gegen Jesingen 2 am 06.10.18
Endstand 3:3

 

Schon in den ersten Minuten zeigte der Gegner, dass man mit ihm rechnen musste und setzte den ersten Torschuss ab. Die Antwort unserer Kids kam dann kurz darauf durch einen Schuss von Stefan an den Innenpfosten, der aber leider wieder raussprang. Dann war wieder der Gegner mit einer schönen Ecke an der Reihe. In der 14. Minute stürmten Julia und Stefan in der Überzahl auf das Gegnertor zu, aber leider ging auch der Schuss vorbei. Nur sechs Minuten später traf Stefan zum 1:0. Aber auch der Gegner hatte schöne Torchancen, die nur knapp am Tor vorbeigingen. In der 27. Minute bekam Jesingen einen Freistoß, den aber Torwart Finn hielt. Nur durch eine gute Parade des Gegnertorwarts wurde ein weiterer Ball von Stefan, der mal wieder alleine vors Tor kam, gebremst. So ging es mit einer 1:0 Führung in die Halbzeit.


Gleich zwei Doppelchancen vergab man gleich nach der Pause, aber in der 35. Minute traf Lukas wunderschön in die rechte obere Ecke zum 2:0. Leider fühlte man sich dann zu sicher und kassierte schon vier Minuten später das 2:1. Stefan spielte sich zweimal Chancen heraus und vergab nur knapp, zudem lies auch die Kondition unseres Teams langsam nach. In der 60. Minute dann der Ausgleich für Jesingen durch einen Handelfmeter zum 2:2. Aber schon eine Minute später traf wiederrum Stefan zum 3:2, was aber leider nicht so blieb und so ging man mit einem 3:3, für beide Mannschaften verdient, vom Platz.

SGM Täle D2-Junioren
TV Bempflingen – SGM Kohlberg Täle II

 

So gut wie keine Chance hatte man gegen den sehr stark spielenden TV Bempflingen.
Der super aufgestellte Gegner blockte den Ball schon in unsere Hälfte ab, lies den Ball flüssig laufen und fand immer wieder den Weg an unseren Stürmern vorbei. Unsere Abwehr mit Lotta, Julia, Jonas und Jan versuchten zwar jeden Angriff zu blocken, aber oft blieb ihnen nur ein Befreiungsstoß ins Aus um den Gegner zu stoppen. Torwart Finn gab auch alles und wehrte immer wieder die starken Schüsse der Gegner ab. Zum Glück für uns, hatte der Gegner immer wieder Pech und die tollen Schüsse prallten an der Latte und dem Pfosten ab. Ein um die andere Ecke kam vor unser Tor und musste geblockt werden. Trotz allem müssen unsere Kids mit dem Ergebnis 6:0 zufrieden sein, den es hätte auch viel höher ausgehen können.


Nächste Woche gegen Jesingen hat man hoffentlich wieder mehr Chancen.


Gespielt haben: Finn, Lukas, Julia, Stefan, Efekan, Jan, Finnjard, Jonas, Lotta, Jakob, Mark, Pascal

 

SGM Täle D1-Junioren

3. Feldspiel Heimspiel SGM Täle D1 gegen Jesingen am Samstag 29.09.
Endstand: 1:1

 

Der erste Punkt der Saison, nach einem abwechslungsreichen Spiel mit allen Höhen und Tiefen.
Wir haben gut begonnen, hatten den Gegner im Griff. Wir standen gut und kompakt und konnten von hinten heraus das Spiel gestalten, ohne das Jesingen eine zwingende Chance hatte.
Wir konnten unsere Chancen allerdings auch nicht nutzen und vergaben die Gelegenheiten, das Spiel bei Zeit für uns zu entscheiden.
So machten wir den Gegner stärker als er ist und spürten in der zweiten Hälfte, den Willen der Jesinger, uns zu besiegen.
Dennoch machten wir den ersten Treffer durch Beni, der sich ein Herz fasste und nach einem gut vorgetragen Angriff auch den letzten Schritt machte um den Ball ins Netz zu bewegen.
Wir hätten den Sack wenig später zu machen können, aber mehr als ein Luftloch vor einem fast leeren Tor gelang uns nicht. Ganz zu schweigen von den nicht verwerteten Einladungen, die wir im wahrsten Sinne an uns vorbei rollen ließen.
So kam, was kommen musste, Jesingen gelang 5 Minuten vor dem Abpfiff der Ausgleich. Mit viel Glück und Mühe konnten wir einen weiterer Gegentreffer verhindern.
Wir dürfen uns mit dem einem Punkt zufrieden geben und optimistisch auf den nächsten Samstag schauen.
Dann geht es auswärts gegen Oberensingen.

 

Es spielten: Jakub, und Julian je eine Hälfte im Tor.
Die Abwehr wurde organisiert von Lilly, unserem Fels in der Brandung mit Lenni und Aron.Das Mittelfeld, wurde gestaltet von Timo, Luca, Beni unserem Torschützen mit Joel, im Wechsel mit Jan und Anderl sowie Jeremia.Vorne nicht zu vergessen Julian R.

 

Wir sehen uns zum Training am Montag

Eure Trainer

SGM Kohlberg Täle 1

D-Junioren

 

2. Feldspiel in Nürtingen 22.09.2018

Endstand 9:0 für 09,

 

Aktuell haben die Gegner mehr Spaß am Fußball als wir.
Deren Überlegenheit lässt sich nicht wegdiskutieren. Wir treffen in dieser Staffel aktuell auf Gegner die durchweg auf homogenen Leistungsniveau sind. Zum Spiel:
Gegen das Anlaufen des starken Nürtinger Teams konnten wir nicht lange Stand halten. Und so ging es, wie schon am Wochenende zuvor Schlag auf Schlag. Halbzeit 5:0, Endstand 9:0
Zuviel individuelle Fehler in der Ballannahme und im Passspiel machten den Gegner stark und eröffneten Chancen, die sich eine Mannschaft in der Klasse nicht nehmen lässt.
Die Chancen, die wir in der ersten Hälfte hatten, konnten wir nicht konsequent nutzen und verwerten.
Wir haben es nicht geschafft, die Räume zu schließen, den Spielaufbau der 09er zu verhindern. Im Zweikampf waren wir grundsätzlich einen Schritt zu spät am Ball, der Ball lief in den eigenen Reihen nur sehr holprig und in der zweiten Hälfte ging uns dann auch noch die Luft aus.

Kopf hoch, weiter geht´s, wenn wir auch noch einen langen Weg vor uns haben. Das Team muss sich noch finden, ebenso das Spielverständnis noch wachsen.

 

Eure Trainer

Es spielten: Aaron, Anderl, Benni, Luca, Jeremia, Joel, Julian R., Julian S., Lenni, Lilly, Timo

SGM Täle 2    - TSV Grötzingen     1:1

Wie umgewandelt spielte die Mannschaft heute gegen den Gegner aus Grötzingen. Schon in den ersten Minuten ging es rund auf dem Platz und man zeigte deutlich, dass man nicht wieder als Verlierer vom Platz gehen wollte. Chance um Chance wurde von den Kids herausgespielt und eins ums anderer Mal stürmte unser Wusel Efekan auf das Tor zu. Aber auch der Gegner ließ nicht  locker, kam aber meist nicht an unser Abwehrkette mit Julia, Lotta, Lukas und Jan vorbei oder scheiterte spätestens an unserem Torwart Finn, der mit Superreaktionen den Trainer der Gegnern  fast verzweifeln ließ. Trotz einem sehr guten Zusammenspiel von Finnjard und Efekan , was jede Menge Torchancen zu Tage brachte, traf man das Tor nicht, sodass es zur Halbzeit 0:0 stand.

Gleich nach der Halbzeit holte Finnjard nach einem Alleingang aufs Tor einen Freistoß raus, der von der Latte abprallte und im Nachschuss nur knapp drüber ging. Aber die Täles Kids ließen nicht locker, um jeden Ball wurde gekämpft und der Gegner hartnäckig gestört. Wieder folgten Riesenchancen von Silas und Finnjard, aber leider hatte man immer Pech und der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Aber auch die Gegner nutzten jede Möglichkeit aus , wurden aber immer wie von unserer  gut stehenden Abwehr und Torwart Nick aufgehalten. Erst Stefan gelang der langersehnte Treffer zum 1:0 in der 48. Minute. Grötzingen, aufgerüttelt durch das Gegentor legte nochmal an Leistung zu und leider kassierte man in der 54. Minute durch einen Handelfmeter das 1:1.

Mit ein bisschen mehr Glück hätte man die toll an zu sehenden Partie für sich entscheiden können. 

D-Jugendturnier in Beuren


Am vergangenen Samstag fand das Jugendsportwochenende beim TSV Beuren statt und auch die SGM Täle hat auch mit gemischt. Es haben zehn Mannschaften in zwei Fünfer Gruppen mit gespielt. In unserer Gruppe spielten wir im ersten Spiel gegen den FV 09 Nürtingen 1 in das man gut rein kam und man in der zweiten Spielminute mit einem schönem Spielzug Levin über links der eine Punktgenaue Flanke in die Mitte wo sich Ibo mit einem schönen Kopfball das 1-0 machte, in der Folgezeit erspielte man sich noch ein zwei Chancen, doch es blieb beim 1-0. Im zweiten Spiel musste man gegen die Tus Metzingen ran und die Jungs legten richtig gut los so hatte man in der dritten min. einen Lattenknaller von Justin, in der 4 min. legte Jonas mit einem Pfostenschuss nach dann ging in der 5 min. ging ein Schuss von Timo knapp drüber man erspielte sich noch ein paar Torchancen doch hat sich nicht belohnt und Sekunden vor dem Abpfiff der Erlösende Treffer durch Justin zum Verdienten Sieg. Gegen Nabern im dritten Spiel zeigten die Jungs Fußball vom feinsten und erspielten sich eine Chance nach der anderen und gewann mit 5 - 0 durch Tore von Justin (3) Ibo und Jonas. Im letzten Spiel unterlag man der SGEH aus Erkenbrechtsweiler mit 2-0  Toren. Es ist dann zu einer Konstellation dass die ersten drei jeweils neun Punkte hatten und die SGM Täle mit einem Gegentor weniger Gruppenzweiter wurde und man dann im Halbfinale auf den FV 09 Nürtingen 2 traf. Es war ein Spiel mit wenigen Chancen auf beiden Seiten und so Endete es mit 0 - 0 und es ging ins Neun Meter Schießen das man dann durch drei Fehlschüsse verloren ging. im Anschließendem Spiel um Platz drei spielte man gegen Baltmansweiler. Bei den Jungs war die Luft raus und es steckte noch das vergeigte Neun Meter Schießen in den Köpfen und hatte keine Ordnung mehr und verlor das Spiel mit 1 - 0 . Alles in Allem die Jungs ein gutes Turnier gespielt und einen tollen vierten Platz belegt.        

 

Saison  2017 / 2018

 

SGM Täle II : TSV Wäldenbronn Esslingen   1 : 6

 

Bittere Niederlage beim letzten Heimspiel.

Die Anfangsphase der 1. Hälfte war noch das Beste am gesamten Spiel. Doch nach 14 Minuten lies man dem Gegner zu viel Raum und es stand 0.1. Bei sehr sommerlichen Temperaturen folgte eine kurze Trinkpause und die Trainer konnten nochmals auf die Jungs einwirken. Die Worte der Trainer schienen heute nicht bei den Jungs durchzudringen.Die Esslinger spielten und wir schauten nur zu. Unser Torwart Nick verhinderte mit mehreren Paraden einen höheren Rückstand. Justin hatte dann doch eine Chance doch leider vorbei. Es folgte der Konter und Nick war zum zweiten mal geschlagen.

 

Die 2. Hälfte fing viel versprechend an doch nach nur 9 Spielminuten viel das 0:3. Keine 7 Minuten später folgte das 0:5. Heute war irgendwie der Kampfgeist vom letzten Spiel in Göppingen geblieben. In der 48. Spielminute ein kleiner Hoffnungsschimmer. Justin flankt auf Joshua der frei vorm Tor aber der Schuss war zu zentral auf den Torwart geschossen. Der Gegner machte es besser und erhöhte auf 0:6 in der 54. Spielminute. In der letzten Minute machte Joshua doch noch den Ehrentreffer zum Endstand von 1:6.

 

Abhaken, daraus lernen, Krönchen richten und am nächsten Samstag zur alten Form auflaufen und die Saison in Grözingen mit einen versöhnlichen Abschluss zu Ende bringen.

 

D-Jugend  SGM Täle II


1. Göppinger SV IV : SGM Täle II     0:0

 

Erkämpfter Punkt beim Tabellenführer.

Die Anfangsphase war relativ ausgeglichen. Beide Mannschaften kamen nicht richtig vors gegnerische Tor. Nach etwa 10 Minuten hatten die Göppinger mehr vom Spiel und drangen auf den Führungstreffer. Es gab mehrere Ecken doch unsere Abwehr stand. Wir hatten zwei gut Chancen durch Justin und Michi, doch leider gingen sie knapp am Tor vorbei. In der

 

2. Hälfte das selbe Spiel. Göppingen drückte aber unsere Abwehr hielt durch die guten Leistung von Jan und Paul weiterhin dicht.

Wir kamen zu manchem Konter, konnten aber kein Profit daraus schlagen. Nach etwa 50 Minuten musste unser Torwart Nick verletzt raus und Lukas übernahm seine Rolle.

 

Es geschah bei den sehr warmen Temperaturen nichts mehr. Man muss der gesamten Mannschaft ein Lob aussprechen, was sie wieder nur mit einem Auswechselspieler für eine kämpferische Leistung geboten hat.

 

Einen Tag später am Sonntag den 10.06.18 nahmen die Jungs noch am Schülerberglauf in Beuren teil und haben auch hier nochmals alles gegeben. Es war für die Jungs eine spannende Abwechslung und man hat gemerkt dass auch im Training immer mit einem Lauf von 2,0 - 2,5 Km gestartet wird . Für die 1,7 Km war der schnellste mit knapp über 8min. und die hinteren mit knapp über 11 min. unterwegs. Auch wir Trainer hatten uns dazu entschlossen mit den Jungs zu laufen und waren die Schlussl

 

SGM Täle II – TSV Berkheim II  5:3

 

Wieder musste die SGM mit nur einem Auswechselspieler antreten. Die Jungs waren noch nicht wirklich im Spiel, da traf Berkheim bereits nach 6 Minuten zum 0:1. Die Abwehr war alles andere als sortiert, man kam über Minuten nicht aus der eigenen Hälfte heraus. Ein Angriff über Paul zu Joshi, der zu Justin aber der Ball ging knapp am Tor vorbei. Wegen den sommerlichen Temperaturen gab es nach 15 Minuten eine Trinkpause. Die Pause bekam uns gut. Pauls erster Schuss auf das Tor wurde vom Torwart pariert aber nicht gut genug, so dass Paul im Nachsetzten das 1:1 schoss. Die Freude währte nicht lange. Der TSV bekam einen Freistoß in guter Position zugesprochen.
Lukas hält den Schuss super, aber der Nachschuss ging ins Netz. So ging man mit 1:2 in die Halbzeit.

 

In der 2. Hälfte wechselte Nick ins Tor. Joshi hatte gleich eine dicke Chance leider vorbei. Sekunden später Tumult im eigenen Strafraum. Jan spielt den Ball und trifft dabei den Gegner, der Schiri pfeift aber zum Glück nur Freistoß. Kurz danach kommt eine Flanke auf Paul und der netzte zum 2.2 ein. Justin erlöste uns mit einem Lupfer über den Torwart zum 3:2. Keine Minute später gelang Joshi das 4:2. Wer nun glaubte das Spiel sei in trockenen Tüchern, der kennt unsere Jungs nicht. Sie müssen es immer wieder spannend machen. Der Gegner greift an und 5 Mann schaffen es nicht den Ball aus der Gefahrenzone zu bringen. Der Anschlusstreffer zum 4:3 fiel total unnötig. Jetzt hieß es sich nochmals zu sammeln und konzentriert zu bleiben. Die Abwehr stand gut, insbesondere Jan hielt seine Abwehr gegen die Angriffe des Gegners zusammen. Joshi setzt dies klasse um und erhöhte zum 5:3 mit einen Schuss ins lange Eck. Letzte Spielminute nochmals Aufregung im eigene Strafraum. Justin zieht die Notbremse aber es war doch außerhalb des Strafraumes, was der gegnerische Trainer nicht glauben konnte und energisch ins Spielfeld hinein schrie. So endete ein mühsames, teilweise schleppendes Spiel doch noch verdient mit 5:3.

 

Es spielten:
Lukas , Nick, Mika, Marc S. Marc R., Jan, Paul, Jonas, Justin, Joshi, Erik.

 

SGM Täle II : TSV Grötzingen   5 : 1


Die SGM begann von Anfang an sehr konzentriert und wurde schon nach 7 Minuten durch Joshua mit dem 1:0 belohnt. Kurz danach eine Ecke von Justin auf Paul, der netzte per Kopf zum 2:0 ein. Es spielte nur noch die SGM Täle, die Grötzinger kamen gar nicht ins Spiel. Die SGM kam zu mehreren Chancen unter anderen eine Direktabnahme durch Justin an den Pfosten. Die spielerische Überlegenheit zahlte sich dann aus, indem von außen der Ball in den Strafraum gespielt wurde und Justin zum 3:0 erhöhte. 3 Minuten später derselbe Spielzug und Justin konnte sein 2. Tor bejubeln. In der Nachspielzeit der 1. Hälfte stürmt Erik alleine auf das gegnerische Tor zu und erzielt den Halbzeitstand von 5:0.


In der 2. Hälfte hatte auch der Gegner 2-3 Angriffe, aber die Abwehr stand und es gab keine Gefahr für unseren Torhüter Nick. Nun plätscherte das Spiel so vor sich hin, was auch der vielen Rotationen der SGM geschuldet war. Es sollte jeder halt zu seiner Spielzeit kommen. Man konnte diesmal beim Auswechseln aus dem Vollen schöpfen. Ca. 4 Minuten vor Schluss gelang Grötzingen doch noch der Ehrentreffer zum Endstand von 5:1. Es war ein gutes Spiel mit einem verdienten Sieg.


Im Anschluss wurde noch im Lettenwälde in Beuren der Sieg bei einem Schnitzel mit Pommes gefeiert.

 

TSV Wäldenbronn/ Esslingen : SGM Täle II  5 : 1


Bei sommerlichen Temperaturen begann die SGM konzentriert und fand gut ins Spiel. In der 10. Spielminute bekam man einen Freistoß, Justin trat an und netzte den Ball traumhaft zum 0:1 ein. Nach 15 Minuten gab es eine Trinkpause. Was zwar sehr wichtig ist aber für unsere Jungs nicht gut war. Gleich darauf erzielte der Gegner den Ausgleich, wobei es deutlich Abseits war. Nun geriet die Abwehr ins wanken, auch im Mittelfeld verlor man unnötig die Bälle. Es folgten 2 schnelle Tore und Wäldenbronn führte mit 3:1. Paul hatte noch die ein oder andere Chance aber leider kein Erfolg. Ende der 1. Halbzeit noch eine Ecke für den TSV und von der SGM kam überhaupt keine Gegenwehr so ging man mit 1:4 in die Halbzeit.

 

Die 2. Hälfte wurde wieder konzentrierter angegangen und die Abwehr rund um Mika und Jan stand wieder. Der TSV Wäldenbronn kam noch zu mehren Chancen, ihm gelang aber nur noch das 5:1. Man konnte sehen dass unsere Jungs am Ende waren aber nicht aufgaben. Die SGM konnte sich bei ihrem Torwart Nick bedanken, dass es bei dem 5:1 blieb.
Das Ergebnis geht voll in Ordnung wenn man bedenkt, dass wir durch mehrere kurzfristige Absagen nur mit einem angeschlagen Auswechselspieler antraten.


Es spielten: Nick, Mika, Marc S., Jan, Paul, Joshua, Marc R., Justin, Lukas, Jonas. Heber, R. Diez.

 

D-Junioren SGM Täle II

 

Gelungener Rückrundenstart: TSV Berkheim II  : SGM Täle II    0 : 3

Beim ersten Auswärtsspiel traf man auf den TSV Berkheim II (bei Esslingen).
Bei doch recht kühler Temperatur begann die SGM sehr dominant. Unsere Stürmer störten den Spielaufbau der Berkheimer von Beginn an. So traf Justin bereits in der 8. Spielminute nach einem Ballgewinn und der Flanke von Joshua zum 1:0 für die SGM. Man ließ dem Gegner fast keine Möglichkeiten unser Tor zu gefährden. Die Abwehr um Jahn mit Paul und Marc S. war sehr gut aufgestellt. In der 18. Minute fiel das 2:0 durch ein Eigentor der Berkheimer. Wieder eine gute Flanke von links und Erik schoss direkt auf das Tor. Der Schuss wurde aber abgefälscht und ging unhaltbar für den Torwart ins Netz.


In der 2. Halbzeit spielte fast nur die SGM. Jedoch fehlten die belohnenden Abschlüsse. Es war schon die 50. Minute als Justin auf Joshua flankt und dieser frei vorm Torwart eiskalt das 3:0 markiert. Einzige gute Torchance des Gegners war ein Postentreffer. Die SGM spielte sich noch einige Chancen heraus. In der letzten Minute spielte Erik ein super Pass auf Lukas der traf aber der Schiedsrichter gab den Treffer wegen Abseits nicht. So blieb es bei einem hochverdienten 3:0 für unsere Jungs.

 

Es spielten: Nick, Paul, Jan, Marc S., Marc R., Ole, Joshua, Jonah, Justin, Lukas und Erik.

 

 

SGM Täle II D-Jugend

 

Am 6.3.18 hatten wir mit dem FV Nürtingen 09 ein Testspiel vereinbart. Als wir in Nürtingen ankamen stand dort auch die Mannschaft des VfL Pfullingen auf dem Platz.
Unsere Sportfreunde aus Nürtingen hatten auch mit Pfullingen ein Testspiel vereinbart. So ergab es sich, dass wir 1 x 25 Minuten gegen Nürtingen und 1 x 25 Minuten gegen Pfullingen spielten.


Im ersten Spiel gegen Nürtingen hielten unsere Jungs die ersten 10 Minuten noch recht gut mit. Dann ging es aber Schlag auf Schlag und wir lagen innerhalb von weiteren 10 Minuten mit 5:0 zurück. Es kam leider keine Gegenwehr, noch hielten die Jungs ihre Positionen, man ergab sich einfach dem Gegner. Am Ende hieß es dann 6:0 für den FV Nürtingen 09.
Eine 25-minütige Pause tat den Jungs gut. Nürtingen hat in der Zwischenzeit auch Pfullingen geschlagen.


Das zweite Spiel begann und man merkte, dass sich die Jungs was vorgenommen hatten. Es lief der Ball und man kam auch vor das gegnerische Tor aber der Abschluss war noch ausbaufähig.
Bei den Pfullinger merkte man das sie spielerisch unseren Jungs voraus waren. Sie spielten immer wieder über die Außen und kamen auch nach 5 Minuten zum verdienten 1:0.
Unser Torwart Nick hielt uns aber durch gute Paraden noch im Spiel. Leider hatten die Pfullinger mehr den Willen das Spiel zu gewinnen. So ging das Spiel 2:0 verloren.
Das zweite Spiel machte aber etwas Hoffnung, dass unsere Jungs die ersatzgeschwächt und noch nicht ganz fit waren, sich aufbäumten nach der ersten hohen Niederlage.
Am kommenden Wochenende beginnt die Rückrunde beim TSV Berkheim II.

 

D-Jugend SGM Täle erreicht 3. Platz beim Turnier in Neuffen.

 

Im 1. Spiel mussten wir gegen die Sportvg. Feuerbach antreten. Bereits in der ersten Spielminute traf Paul zum 1:0. Durch eine sehr unglückliche Situation mussten wir den Ausgleich hinnehmen.
Die Jungs kämpften weiter und 2 Minuten vor Schluss traf Justin zum 2:1. Unser Torwart  Lukas machte einen weiten Abwurf auf Justin, dieser lupfte den Ball über den Feuerbacher Keeper zum verdienten Endstand von 3:1.

 

Im 2. Spiel gegen den FV Nürtingen 09 wieder ein weiter Abwurf von Lukas auf Justin und dieser verwandelte eiskalt zum 1:0. Aber schon beim nächsten Angriff der 05er trafen diese zum Ausgleich. Nun war keine, aber auch wirklich keine Ordnung mehr im Spiel und man wurde dafür bitter bestraft, indem wir 1:4 verloren.

 

Im 3. Spiel hingen die Köpfe kurz nachdem Anpfiff dermaßen tief, da man schon nach nur 3 Minuten mit 0:3 gegen den TV Nellingen D1 hinten lag. Der Gegner hatte ein leichtes Spiel, da die Jungs lustlos spielten, so dass es schon an Verweigerung grenzte. So verlor man verdient mit 1:6.
Nun galt es den Trainer zu beruhigen und die Jungs wieder aufzubauen. Man traf jetzt auf den TSV Steinenbronn. Es gab viele gute Chancen auf beiden Seiten aber keine wurde mit Erfolg gekrönt. So ging das Spiel 0:0 aus aber man hätte einen Sieg verdient.

 

Im letzten Spiel traf man auf den Gastgeber VfB Neuffen. Nach 3 Minuten hatte Jonah eine gute Chance aber diese ging knapp vorbei. Da kam Neuffen das erste mal vor unser Tor und erzielte das 0:1. Die Jungs gaben aber nicht auf und wollten zeigen was wirklich in ihnen steckt. Scharfe Ecke von Justin und man erzielte den Ausgleich. Nächster Angriff, ein tolles Zusammenspiel von Justin und Marc R. und man führte mit 2:1. Jetzt lief es wie am Schnürchen. Gleicher Aufbau diesmal von Marc R. auf Justin und das 3:1 fiel. Danach traf Justin noch zum 4:1 und zum 5:1 Endstand.


Am Ende wurde die SGM Täle mit einen tollen 3. Platz belohnt.

 

Die neue Saison brachte gleich einige Neuerungen mit sich. So wurde aus der SGM Kohlberg/ Tischardt die SGM Täle II. Das bedeutete, das die Jungs aus Beuren dazu kamen.
Jetzt stellten sich die Fragen, wo wird trainiert, muss man immer fahren und wie sind die Jungs und Trainer aus Beuren drauf. Einige Bedenken waren völlig unnötig, da sowohl die Jungs wie auch die Trainer sehr schnell eine super Truppe wurden. Man trainiert jetzt in allen drei Ortschaften montags in Kohlberg, mittwochs im Wechsel in Tischardt und Beuren.
Zudem bekamen alle einen neuen Trainingsanzug.
Dass man schnell zueinander gefunden hatte, zeigte sich in der Qualifikationsrunde. Wir schlossen die Runde als Herbstmeister nach 5 Spielen mit 15:0 Punkte und einem Torverhältnis von 49:2 souverän ab.
Wie gewohnt halfen alle Mamas und Papas fleißig mit, beim Waffeln und Kaffee verkaufen, wie auch beim lautstarken Anfeuern der Jungs.
Bei der Hallenkreismeisterschaft, die wir mit zwei Mannschaften bestritten, kam eine Mannschaft eine Runde weiter und musste sich aber dann auch hier verabschieden.
Als gemeinsame Unternehmungen stand gleich 2 mal ein Besuch beim VfB Stuttgart im Stadion an, welches dem Trainerteam sehr entgegen kam.
Bei einem gemütlichen Beisammen sein im Sportheim in Kohlberg, lies man das Jahr ausklingen.
Man bestreitet/ bestritt noch zwei Hallenturniere, eins in Riederich und eins in Neuffen, bevor man sich auf die Hauptrunde konzentriert und sich vorbereitet.

 

SGM Täle II : TSV Jesingen II 18:0


Meisterliche SGM bei strahlendem Oktoberwetter.


Das letzte Spiel im Kampf um die Qualifikationsmeisterschaft stand an. Den Jungs würde ein Unentschieden reichen, aber die Zeichen standen auf Sieg. Anspiel Jesingen uns Jungs attackieren gleich den Gegner und erobern den Ball Flanke Kopfball Noah und das 1:0 fiel noch innerhalb der ersten Spielminute. 2. Min. Ecke Justin wieder Kopfball Noah und es stand 2:0. Der TSV Jesingen II kam gar nicht zum Zug. Die Tormaschine SGM war angelaufen. 3:0 Joshua, 4:0 Justin, 5:0 Michi, 6:0 Justin, 7:0 Elias, 8:0 Joshua, 9:0 Michi, 10:0 Elias. Das 11:0 durch Justin war gleichzeitig der Halbzeitstand.

 

2. Hälfte das gleiche Spiel. 31.Min. Ecke Justin auf Joshua 12:0. Die Jungs aus Jesingen konnten einem langsam richtig leidtun. Das Spiel fand nur in der Hälfte von Jesingen statt. Das Tore schießen ging munter weiter. 13:0 Michi, 14:0 Noah, 15:0 Joshua, 16:0 Noah, 17:0 Justin und Jan traf zum Endstand von 18:0.


Der Herbstmeister stand fest. 5 Spiele 5 Siege mit einem Torverhältnis von 49:2. Dickes Lob an alle Jungs und natürlich an alle Trainer. Nicht zu vergessen die Muttis, die uns immer mit leckerem Essen versorgen.

 

SGM Täle II - TSV Wernau II   15:1


 Tormaschine SGM Täle II schlägt wieder zu!
8. Spielminute  Flanke von Marc R. auf Joshua und es steht 1:0. Das 2:0 von Joshua folgte in der 11. Min. Der TSV Wernau II wusste gar nicht wie ihm geschah.Alle weiteren 2. Min. lochte Justin mit einem Lupenreinen Hattrick zum 5:0 ein. Aber der Gegner fand kurzfristig mit einer guten Chance ins Spiel zurück aber unser KeeperLukas hielt souverän.Die SGM spielte schön von hinten heraus und konnte in der 17. und 18. wiederum durch Justin den Vorsprung weiter ausbauen. Das 7:0 gelang wieder Joshua in der 24. Min. Kurz vor der Halbzeit musste Lukas nochmal eine spitzen Parade auspacken um den Anschlusstreffer zu verhindern. Im Gegenzug traf Erik zum 8:0.Wenn man glaubte der TSV Wernau II hätte sich aufgegeben, der irrte denn plötzlich ein Getümmel vor Lukas und es stand 8:1. Anspiel, die orangen Welle rollte sofort wieder zum Wernauer Tor zu und das 9:1 durch Michael fiel.Letzte Min. super Pass von hinten auf Justin der Flanke auf Erik und der vollstreckte zum Halbzeitstand von 10:1. Die 2. Hälfte begann mit viel Gestochere vorm gegnerischen Tor, aber die Abschlüsse und Abspiele kamen viel zu spät.In der 37 Min. gelang Erik das 11:1. Durch einen sehenswerten Treffer durch Paul stand es 12:1. Nun hatte sich die SGM wieder auf das Miteinander spielen konzentriert und Justin krönte seine tolle Leistung mit dem 13. und 14. Treffer. Als letzter durfte sich auch noch Marc R. in die Schützenliste eintragen und vollendete zum Endstand von 15:1. 
Am Samstag den 14.10.2017 um 13:30 Uhr noch ein Sieg in Tischardt und die D-Jugend der SGM Täle II macht es Jogi´s Jungs nach. Ohne Punktverlust die Qualifikation geschafft.

 

SGM Täle II : TSV Jesingen II 18:0


Meisterliche SGM bei strahlendem Oktoberwetter.
Das letzte Spiel im Kampf um die Qualifikationsmeisterschaft stand an. Den Jungs würde ein Unentschieden reichen, aber die Zeichen standen auf Sieg. Anspiel Jesingen uns Jungs attackieren gleich den Gegner und erobern den Ball Flanke Kopfball Noah und das 1:0 fiel noch innerhalb der ersten Spielminute. 2. Min. Ecke Justin wieder Kopfball Noah und es stand 2:0. Der TSV Jesingen II kam gar nicht zum Zug. Die Tormaschine SGM war angelaufen. 3:0 Joshua, 4:0 Justin, 5:0 Michi, 6:0 Justin, 7:0 Elias, 8:0 Joshua, 9:0 Michi, 10:0 Elias. Das 11:0 durch Justin war gleichzeitig der Halbzeitstand.
2. Hälfte das gleiche Spiel. 31.Min. Ecke Justin auf Joshua 12:0. Die Jungs aus Jesingen konnten einem langsam richtig leidtun. Das Spiel fand nur in der Hälfte von Jesingen statt. Das Tore schießen ging munter weiter. 13:0 Michi, 14:0 Noah, 15:0 Joshua, 16:0 Noah, 17:0 Justin und Jan traf zum Endstand von 18:0.
Der Herbstmeister stand fest. 5 Spiele 5 Siege mit einem Torverhältnis von 49:2. Dickes Lob an alle Jungs und natürlich an alle Trainer. Nicht zu vergessen die Muttis, die uns immer mit leckerem Essen versorgen.

 

SGM Täle II - SGM Raidwangen/Großbettlingen/Altdorf   3:0

 

3. Sieg in Folge!

 

Wieder begann die D-Jugend der SGM Täle II hellwach und hatte gleich zu Beginn des Spiels gute Chancen.

In der 11. Minute verwandelte Jan mit einem Schuss aus der zweiten Reihe eine davon. Sie spielten viel über außen. Mittelfeld und Abwehr standen, aber leider kein weiteres Tor. Die SGM Raidwangen/Großbettlingen/Altdorf hatte eine gute Chance in der 1. Halbzeit.

Kaum auf dem Platz traf in der 33. Minute Jonah zum längst fälligen 2:0. 3 Minuten später, musste uns Torwart Lukas eine tolle Parade hinlegen. Die SGM Täle II übte Druck aus, viele Ecken und Schüsse scheiterten an dem guten Torwart von Raidwangen. 2 Minute vor Schluss schöner Pass von Marc S. auf Erik der zieht ab, aber knapp über das Tor. Dann die letzte Spielminute, der Torwart von Raidwangen wärt zunächst einen Schuss ab doch Joshua setzt nochmals nach und netzte zum 3:0 Endstand ein. Wieder sah man ein schönes und faires Spiel.

SGM Täle II : TV Ötlingen   11:0

 

Schützenfest in Tischardt

Bei strahlendem Sonnenschein, aber leider ersatzgeschwächt (ohne Auswechselspieler) trat die D-Jugend SGM Täle II ihr erstes Heimspiel an. Die Jungs wurden von ihrem Trainer Jochen B. nochmals richtig eingeschworen und waren sofort hellwach, was mit guten Chancen und bereits nach 6. Min. mit dem 1:0 durch Noah belohnt wurde.

Dem Gegner wurde kein Raum gelassen und kam überhaupt nicht ins Spiel. Die SGM umso besser und so fiel in der 11. Min. das 2:0 dem das 3:0 in der 16. Min. jeweils durch Joshua folgte. Es spielte nur die SGM. Ecke Justin auf den Kopf von Krischa, knapp vorbei. Chance um Chance folgte. In der der 28. Min. traf Noah zum 4:0 Halbzeitstand.

Die 2. Hälfte begann gleich mit einem 3 Pack vom Joshua und 1 x Noah zum 7:0. Sie spielten nur noch auf ein Tor, schöne Flanken ein tolles miteinander sowie die kämpferische Leistung führten zur Resignation der Öttlinger. In 47. , 48. und in der 50. Min. trafen Marc R., Jan und Noah zum 10:0. Zum endgültigen Endstand von 11:0 belohnte sich Michael H. für ein kämpferisches und lauffreudiges TOP SPIEL.

Danach gab es die wohlverdiente "Lisl".

 

1. Spieltag D-Junioren

 

VFL Kirchheim III : SGM Täle    1:2

 

Die Anfangsminuten waren recht ausgeglichen. Die SGM kam aber immer besser ins Spiel, unterstrichen mit einem Schuss von Justin an den Pfosten. In der 17. Minute erlöste uns Noah dann mit dem 0:1. Nun waren die Jungs in Fahrt, es wurde früh gestört, schöne Bälle aus dem Mittelfeld und die Abwehr stand wie eine Mauer. Die Kirchheimer hatten kaum eine Chance zum Torerfolg. In der 2. Hälfte lief es genauso weiter. Chance um Chance wurde aber leider vergeben. Doch endlich in der 50. Minute gelang Paul nach einer Vorlage von Mika das hochverdiente 0:2. Jedoch die Kirchheimer waren auch noch da und verkürzten mit einen der wenigen Angriffe zum 1:2. Fast musste man noch um den Sieg zittern. Noah kam erneut zum Abschluss doch der Ball ging Millimeter am Tor vorbei. So gewann die SGM nach einer tollen und geschlossener Mannschaftsleistung hochverdient 2:1 in Kirchheim.

 

Turnier der D-Junioren der SGM Täle II in Frickenhausen

 

1. Spiel: SGM Täle II gegen VfL Pfullingen II. Man lag mit 0:2 zurück, kämpfte sich aber auf ein 1:2 heran. Für das erste Spiel gar nicht so schlecht.

 

2. Spiel: SGM Täle II gegen TSV Wendlingen. Bei einem Spielstand von 0:1 glichen unsere Jungs nach einem schönen Spielzug zum 1:1 aus. Die Jungs waren jetzt am Drücker aber es gelang leider kein Tor. Wendlingen kam nur noch einmal vors Tor und der Schiri pfiff zur Verwunderung aller, selbst der Wendlinger 9 Meter gegen uns. Leider verloren wir dadurch mit 2:1. Ein Beispiel an Fair Play kam von seitens der Wendlinger. Der Schiri pfiff nochmals einen Freistoß für Wendlingen, weil ein Spieler von uns den Ball zum Torwart gespielt haben soll. Er hatte aber versucht den Ball mit einem Rückfallschuß nach vorne zu spielen, traf den Ball aber nicht richtig. Der Wendlinger Trainer gab seinen Jungs die Anweisung den Ball ins Aus zu schießen.

 

3. Spiel: SGM Täle II gegen TB Ruit. Ein gutes Spiel mit einem verdienten Sieg mit 2:0.

 

4. Spiel: SGM Täle II gegen 1. FC Frickenhausen. Ein noch besseres Spiel wie das gegen Ruit. Eine überzeugende Leistung. Mehrmals traf uns Stürmer nur die Latte oder den Posten. Viele vergebene Chancen aber man gewann mit 1:0 und war somit 3. in der Gruppe und man spielte um den 5. Platz.

 

Spiel um Platz 5. SGM Täle gegen TSV Oberboihingen. Man lag mit 0:1 hinten schaffte aber noch den Ausgleich. So dass ein 9 Meter Schießen die Entscheidung bringen musste, wieder nichts für schwache Nerven. 1:0 durch Noah. Gegner gleicht aus. Marc R. verschießt aber der Gegner machte es nicht besser. Paul verschießt auch aber auch der Gegner zeigte Nerven. Ole triff sowie auch Oberboihingen. Justin triff und unser Torwart Lukas hält zum 2. mal. Somit haben wir den 5. Platz erreicht. Ein guter Start in die Saison.

Saison 2016 / 2017

SGM Täle II gegen TSV Wäldenbronn / Esslingen III    2:1

 

Am 20.05.17 kam der TSV Wäldenbronn-Esslingen III auf den Hardt in Kohlberg zu Besuch. Gleich von Anfang an zeigten unsere Jungs, dass sie dieses Spiel gewinnen wollten. Man hatte mehrere gut bis sehr gute Chancen aber das Leder wollte nicht hinter die Torlinie. Der TSV W-E kam nur 2-3 mal vor unser Tor, aber es war nichts Ernstes. Unsere Spieler dominierten die 1. Halbzeit und es gelang ihnen auch in der 25. Minute die 1:0 Führung durch einen Kopfball von Noah Schmidt. Die 2. Halbzeit begann wie die 1. aufgehört hat. Doch leider musste man nach 10 Minuten das 1:1 durch eine Konter hinnehmen. Nun galt es die Köpfe wiedernach oben nehmen und weiterkämpfen. Es wurden leider wieder viele Torgelegenheiten nicht genutzt, aber man hatte das Spiel im Griff. Erst 5 Minuten vor Schluss stand Elias Meier goldrichtig und netzte den super herausgespielten Ball von Justin Bader ein. Ein hochverdienter Sieg. Die Trainer und Eltern waren nach dieser kämpferischen Leistung mächtig stolz auf die Buben. Einen Dank auch an die 1. Mannschaften von Tischardt und Kohlberg die immer einen Schiedsrichter stellten.

SGM Täle II gegen 1. FC Rechberghausen  2:4

 

Am Samstag empfang die SGM Täle II  die Sportler vom 1. FC Rechberghausen. Nach einer recht ausgeglichenen viertel Stunde musste man das 0:1 hinnehmen. Unsere Mannschaft steckte diesen Rückschlag nicht einfach so weg. Wir wurden in die eigene Hälfte zurückgedrängt und man musste eine Reihe von Eckbällen über sich ergehen lassen. Nach etwa 25 Minuten konnten sich unsere Jungs befreien und es gelang ihnen durch eine sehenswerte Einzelleistung durch Justin Bader den  1:1 Ausgleich.

In der 2. Halbzeit hatten unsere Kicker wieder neuen Mut und begannen recht schwungvoll. Leider musste man dann kurz hintereinander das 1:2 und das 1:3 einstecken. Unsere Kids gaben aber nicht auf und es gelang durch David Galic noch der Anschlusstreffer zum 2:3. Kurz vor Ende des Spiels wurden sie aber ausgekontert unser guter Torwart Nick Steinhauer hielt noch den 1. platzierten Schuss aber gegen den Nachschuss war auch er machtlos. Im Großen und Ganzen war es aber ein verdienter Sieg für Rechberghausen.

1. Göppinger SV III - SGM Täle II

 

Am vergangenen Samstag musste unsere D-Jugend beim 1. Göppinger SV III antreten. Der Anfang gehörte klar der SGM Täle.

 

Nach einer Reihe von Torchancen folgte der Führungstreffer in der 10. Minute durch David Galic. Der Gegner hatte unseren Jungs wenig entgegen zu setzten. Dem 2:0 von Marc Reus ging ein schönes Zuspiel von Justin Bader voraus. Kurz vor der Halbzeit traf auch noch Nico Mayer mit einem Abstaubertor zum 3:0.

 

In der 2. Halbzeit kamen nun auch die Göppinger zu ihren Chancen, aber unser Torwart Nick Steinhauer konnte seinen Kasten sauber halten. Nach einem normalem Zweikampf im Strafraum zeigte der Schiri zu unserem Unverständnis auf den 9 Meter Punkt. Aber selbst diese Möglichkeit vereitelte unser Torwart, den anschließenden Nachschuss ins Tor pfiff der Schiri wegen Abseits zurück. Das Spiel wurde danach etwas rauer und ruppiger. Es kam noch auf beiden Seiten zu guten Torchancen, die aber alle nicht genutzt wurden. So siegten unsere Jungs verdient mit 3:0.

SGM Täle II - VFB Oberesslingen/ Zell II

 

Arbeitssieg der SGM Täle II am letzten Samstag auf dem Sportgelände Hardt in Kohlberg. Mit dem VFB Oberesslingen hatte man noch eine Rechnung offen da man das Hinspiel unglücklich verloren hatte, doch das Spiel war sehr zerfahren und man kam nicht in die Partie und so war es von beiden Seiten ein Spiel mit viel Kampf und wenig spielerischen Akzenten. Nach einem Eckball konnte unser Noah (Hrubesch) Schmidt per Kopf den Führungstreffer erzielen und mit dieser knappen Führung ging man in die Pause. Nach der Pause wollte man dann noch eine Schippe drauflegen doch blieb es bei einem Zähen Spiel mit wenig Tormöglichkeiten auf beiden Seiten und so blieb es bei einem glücklichen Sieg mit viel Kampf und wieder einer geschlossenen Mannschaftsleistung.

SGM Täle II - SV1845 Esslingen

 

Am vergangenen Samstag empfing die Mannschaft der SGM Täle II den SV 1845 Esslingen und die Jungs wollten die unglückliche Niederlage gegen Wäldenbronn wett machen und sind mit sehr viel Selbstvertrauen und Mut ins Spiel gegangen. Doch war man nicht darauf eingestellt dass der Gegner fast nur mit langen Bällen agierte und so ihren Größenunterschied ausnutzen konnten und nach zehn Minuten in Führung gingen. Wer jetzt gedacht hatte die Jungs würden einbrechen hat sich schwer getäuscht denn man hat sich darauf eingestellt und hat spielerisch eine Schippe drauf gelegt und Esslingen kaum mehr ins Spiel kommen lassen und hat gute Chancen kreiert doch hatte man wie in der letzten Woche sehr viel Pech und brachte den Ball nicht im Gegnerischen Tor unter und so ging man wieder mit einem 1 -0 Rückstand in die Pause. Die Jungs waren in der Halbzeit richtig angefressen und wollten das Spiel auf jeden Fall drehen und so Ließ man den Esslingern kaum Luft zum Atmen und Kreierte Weiter eine Chance nach der anderen und belohnte sich mit dem Ausgleichstreffer. Doch musste man wieder durch ein kurioses Freistoßtor vier Minuten vor Schluss einen Gegentreffer hinnehmen und auch nun haben die Jungs nicht aufgegeben und in den letzten drei Minuten noch ein paar Hochkaräter aber wurde wie vergangene Woche nicht für den Aufwand belohnt und verlor abermals unverdient mit 1 - 2 Toren. Doch war es für mich als Trainer an diesem WE noch schwieriger die Jungs wieder aufzubauen da sie außer der Chancenverwertung nichts falsch gemacht haben und ich auch wieder sehr stolz auf die Mannschaft war und man trotz der Niederlage einen Aufwärtstrend erkennen kann da man Spielerisch und auch Mannschaftlich besser wird. Im nächsten Spiel empfängt man dann zum ersten Rückspiel den VFB Oberesslingen/Zell am 29.04 auf dem Kohlberger Sportgelände. Die Mannschaft und Trainer wünschen allen ein Frohes Osterfest.

 

Aufstellung:

 

M. Schosnig, M. Hossinger, M. Singer, O. Kannegießer, D. Gallic, J. Bader, S. Hipp N. Schmidt, N. Mayer, J. Pfäffle     

Esslingen/Wäldenbronn III - SGM Täle II

 

Am vergangenen Samstag mussten die Jungs der SGM Täle II eine bittere Niederlage in Wäldenbronn hinnehmen. Mit viel Selbstvertrauen aus den letzten Spielen fuhr man mit einer ersatzgeschwächten Mannschaft zum Spiel. Man schwor sich ein und hat die Taktische Route der Trainer auch gut umgesetzt, doch musste man nach einem Eckball das Leder aus dem eigenem Kasten holen. In der Folgezeit hat man dann auf den Ausgleich gedrängt und gute Chancen kreiert doch den Ball nicht im gegnerischen Tor untergebracht so dass man mit einem 1-0 Rückstand in die Pause ging. Nach der Pause spielte die SGM Täle II weiter mutig nach vorne und wurde dann in der zehnten Minute der 2. Halbzeit mit dem Ausgleich belohnt und wollte dann noch den Sieg anstatt man wieder aus einer sicheren Abwehr heraus die Angriffe startete. So musste man fünf Minuten vor Ende durch ein Missverständnis zwischen Abwehrspieler und Torwart noch einen Gegentreffer hinnehmen und verlor das Spiel mit 2-1 Toren. Die Enttäuschung der Jungs und Trainer war deutlich zu sehen doch haben die Trainer den Jungs großen Respekt und Stolz entgegengebracht da sie zu keinem Zeitpunkt des Spiels Aufgegeben oder zurückgesteckt hatten und zumindest einen Punkt aus Wäldenbronn verdient hätten.

 

Aufstellung :

 

N. Steinhauer, M. Schosnig, M. Singer, M. Hossinger,

O. Kannegießer, S. Hipp, N. Schmidt N. Mayer, J. Pfäffle,

E. Meier, D. Steinke                                           

Rechberghausen - SGM Täle II

 

Dritter Spieltag der D-Junioren SGM Täle II und da mussten die Jungs zum Tabellenführer nach Rechberghausen reisen. In einem richtig guten Spiel konnte die SGM mit einem Traumtor nach einem Eckball und abschließendem  Seitfallzieher mit 1 - 0 in Führung gehen. Noch vor dem Pausenpfiff musste man auch nach einem Standart den Ausgleich hinnehmen. Mit einem 1 - 1 ging es in die zweite Halbzeit und es wurde ein richtiges Spitzenspiel mit guten Kombinationen und Torchancen auf beiden Seiten  Mitte der zweiten Hälfte gelang es der SGM eine Torchance zum 2 - 1 nutzen, in der Folgezeit drückte dann der Gastgeber auf den Ausgleich. Doch mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung in der Jeder für den anderen gekämpft hat konnte man dies jedoch verhindern und hatte noch gute Konter gesetzt und konnte so auch kurz vor Spielende mit einem gut ausgespieltem Konter den Entscheidenden Siegtreffer zum 3 -1 erzielen. Nach Schlusspfiff feierten  sich die Jungs ausgelassen über dann doch hochverdienten Auswärtssieg und die eroberte Tabellenführung. Im nächsten Spiel muss man wieder Auswärts in Esslingen/Wäldenbronn III ran.

D-Jugend SGM Täle II

 

Zum Auftakt der Meisterrunde 2017 mussten die Jungs eine unglückliche Niederlage beim VfB Oberesslingen einstecken. Das Spiel war ausgeglichen mit wenigen Torchancen auf beiden Seiten und mit zwei Nachlässigen in der Abwehr sind wir zweimal In Rückstand geraten  und man verlor das Spiel mit 2:1.

 

Im zweiten Spiel konnte man dann gegen den Göppinger SV mit einer guten geschlossener Mannschaftsleistung mit 5-0 gewinnen. Die Jungs haben die Anweisungen der Trainer gut umgesetzt und spielerisch eine gute Darbietung abgelegt und hochverdient gewonnen. Nun geht es beim nächsten Spiel am Samstag 25.03 zum Spitzenreiter nach Rechberghausen wo wir versuchen die Punkte mit ins Täle zu bringen.  

D-Junioren SGM Täle II

 

Nachdem man die Quali-Runde als Vierter beenden konnte spielen wir nun in der Kreisstaffel 12 im Esslinger Bereich. Zunächst spielen wir am 04.03. noch ein Hallenturnier in Riederich dann beginnt die Rückrunde am 11.03. um 12.30 Uhr in Esslingen/Zell. Bis zum Turnier sind die Trainingszeiten wie folgt montags von 17.30 - 19.00 Uhr in der Halle Kohlberg und freitags von 18.00 -19.30 Uhr in Tischardt auf dem Platz.

 

Die Mannschaft und das Trainerteam möchten sich in diesem Zuge über die Spende für die Shirts  bei der Zimmerei Müller herzlich bedanken.